Der Flaschenzubereiter




In letzter Zeit sind viele Anfragen und Hinweise von euch bei mir gelandet, mit der Bitte, detaillierter auf den stationären Flaschenzubereiter einzugehen. Wie ihr aus meinen anderen Artikeln vielleicht schon herausgelesen habt, favorisiere ich den stationären Apparat für die heimische Küche. Vielleicht habe ich euch mit meiner Begeisterung ein wenig angesteckt und euch dazu veranlasst, mir weitere Fragen zu stellen. Ich habe mich deshalb dazu entschlossen, dem Flaschenzubereiter eine eigene Seite zu widmen.

Grundsätzliches

Bei den verschiedenen Arten, das Wasser für die Flaschenmilch auf Temperatur zu bringen, besticht besonders der stationäre Flaschenzubereiter für zu Hause heraus. Im Prinzip wird hier das Wasser in einem Vorratsbehälter bereitgestellt und bei bedarf auf die richtige Temperatur erhitzt. Die Babyflasche wird unter den „Zapfhahn“ gestellt und kann -teilweise automatisch- befüllt werden. Je nach Gerät und Ausführung, wird das Pulver ebenfalls in einem Behälter gelagert und der Flasche automatisch zugeführt.

Die drei Flaschenzubereiter

Der Markt für stationäre Flaschenzubereiter, mit der man u.a. das Wasser auf die korrekte Trinktemperatur bringen kann, ist recht übersichtlich. Insgesamt gibt es drei Hersteller, die sich mit dieser Thematik befassen. Im Folgenden möchte ich auf die nennenswerten Details der drei Apparate eingehen:

1. BEABA Bib´Expresso – Der Beständige

2. Tommee Tippee Closer To Nature – Ausgezeichnet mit dem Innovationspreis

3. Baby Brezza Formula Pro – Vollautomatischer Genuss

4. Vergleicht selbst

1. BEABA Bib´Expresso – Der Beständige

Flaschenzbereiter von BEABA

Mein absoluter Favorit und für meine beiden Kinder erfolgreich im Einsatz. Doch warum bin ich von diesem Gerät so begeistert? Die Antwort ist ganz einfach: die Flaschen sind im Handumdrehen fertig. Je nach Temperatur des eingefüllten Wassers, dauert die Temperierung maximal 30 Sekunden. Genug Zeit, um die Flasche mit Pulver zu befüllen und einen passenden Sauger herauszusuchen. Bei mir hat die die Aufheizung der Flüssigkeit erfahrungsgemäß lediglich 20 Sekundengedauert . Die Zusatzfunktionen sind zwar nett, jedoch habe ich diese -mit einer Ausnahme- nie genutzt, da es hierfür andere und bessere Geräte gibt. Der abnehmbarer Wasserbehälter kann gleichzeitig als Flaschen- oder Gläschenwärmer genutzt werden. Im hinteren Behälter kann man bis zu drei Flaschen hineinlegen und diese in der Mirkorwelle mittels Wasser sterilisieren. Die Reinigungsfunktion sollte regelmäßig genutzt werden. damit der Wasserbehälter sterilisiert wird. Nachteilig ist die Tatsache, dass das Wasser nie komplett aus dem Behälter fließen kann. Um den letzten Tropfen aus dem Gerät zu bekommen, muss der gesamte Apparat ein wenig nach vorne gekippt werden.

Simple und erfolgreiche Technik

Flaschenzubereiter von BEABA im Detail

Wie ihr auf dem rechten Bild erkennen könnt, ist der Aufbau des Gerätes relativ Simpel. Für die tägliche Nutzung sind der Wasserbehälter, der Warmwasser-Knopf, sowie die Wasserauslauftaste die Wichtigsten Bestandteile. In der Bedienungsanleitung wird zwar angegeben, dass immer nur so viel Wasser in den Behälter gekippt werden soll, wie auch für eine Flasche gebraucht wird, jedoch kann nach meiner Meinung der Behälter ruhig komplett für mehrere Einzelportionen gefüllt werden. Man sollte nur darauf achten, dass das Wasser nach 24 Stunden verbraucht wird, da es sonst ausgetauscht werden muss.

Ein weiterer Tipp: Wenn ihr die fertige Flasche noch etwas warm halten wollt, füllt den Wasserbehälter bis zur Maximal-Füllmenge und betätigt den Wasserbad-Knopf. So bleibt die Flasche noch recht lange warm.

Zubereitung in wenigen Schritten

  1. Wasser in den Behälter kippen
  2. Deckel schließen
  3. Knopf drücken (blinkt rot)
  4. Wasser ist fertig (Knopf leuchtet dauerhaft rot und es piept 3 mal)
  5. Pulver in die Flasche geben und in den Zubereiter stellen
  6. Wasserauslauftaste gedrückt halten, solange bis die gewünschte Menge in der Flasche geflossen ist.

Wie sind die Erfahrungen der anderen Verbraucher?

Schaut man sich die Kundenbewertungen bei Amazon an, stößt man größtenteils auf Begeisterung. Der häufigste Grund zum Kauf dieses Flaschenzuberieters war die kurze Heizdauer. Dies bestätigte sich dann auch bei den Erfahrungsberichten. Viele Eltern hatten andere Zubereitungsarten ausprobiert und bemängelten die hohe Heizdauer. Gerade nachts, wenn die Flaschenkinder aufwachen und Hunger haben, kann man sich keine halbe Ewigkeit bei der Zubereitung Zeit lassen.

Kaufempfehlung

Ich kann euch dieses Gerät uneingeschränkt empfehlen. Ich habe damit meine beiden Kinder durch die Flaschenzeit gebracht. Der BEABA Bib Ex´presso war sehr zuverlässig und bedarf hierbei nur wenig Pflege (die Reinigung übernimmt das Gerät größtenteils selbst).

Meine Kaufempfehlung: Bei Amazon kaufen

 

2. Tommee Tippee Closer To Nature – Ausgezeichnet mit dem Innovationspreis

Tommee Tippee Flaschenzubereiter

Tommee Tippe ist bei uns in Deutschland besonders durch das Windeleimer-System bekannt. Die britische Firma, die sich zusätzlich seit Jahren mit Babyflaschen und Zubehör beschäftigt, hat mit dem Closer To Nature einen Flaschenzuberieter auf den Markt gebracht, der vor allem durch gut durchdachten Funktionen den Flaschenkind-Alltag erleichtern soll. Hierbei hat man besonderes Augenmerk auf die Wasserqualität und die Bedienungsfreundlichkeit gelegt. Als einziges Gerät beinhaltet der Tommee Tippee einen austauschbaren Wasserfilter. Ein zusätzliches Plus an Sicherheit, auch wenn die Wasserqualität in Deutschland hervorragend ist. Der Wasserfilter soll alle drei Monate ausgetauscht werden, was zusätzlich 60 Euro Kosten im Jahr verursacht.  Ein weiteres Merkmal ist die Vorauswahl der Befüllung (zwischen 120 ml und 330 ml ). So muss man die Durchlauftaste nicht gedrückt halten. Nachteil bei diesem System: Die Zubereitungszeit von zwei Minuten kann einem, je nach „Laune“ des Flaschenkindes, schon wie eine halbe Ewigkeit vorkommen. Auch gibt es keine Reinigungsfunktion. Es ist schon etwas schwieriger, an alle Bestandteile des Apparates zu kommen.

Eine Design-Ikone

Nicht umsonst wurde der Tommee Tippee Closer To Nature mit dem Prima Baby Award und mit dem Loveparents-Preis ausgezeichnet. Designtechnisch macht das Gerät schon was her. Auch ist es aufwendiger gestaltet, als der BEABA Bib Ex´Presso. Neben dem großen Wassertank, fällt einem besonders die große Bedienfläche auf, mit der man die Vorauswahl treffen kann.

Zubereitung

Bedienfeld

Dadurch, dass das Gerät einen relativ großen Wasserbehälter hat, muss nicht bei jeder neuen Zubereitung Wasser nachgekippt werden. Man wählt am Drehrad die gewünschte Wassermenge und stellt das Flaschenpodest bei Bedarf auf die richtige Höhe. Nur noch den 1-/0-Knopf drücken und warten. Sobald die richtige Temperatur erreicht ist, füllt die Maschine die voreingestellte Wassermenge in das Fläschchen und schaltet sich automatisch ab

Wie sind die Erfahrungen der anderen Verbraucher?

Die Bewertung ist mit 4,5 Sternen überaus gut. Schaut man sich die einzelnen Meinungen zum Tommee Tippee an, freuen sich die meisten Eltern über die Filterfunktion sowie die Vorauswahl mittels Drehrad. Einige negative Stimmen liest man über die lange Zubereitungszeit sowie das Filtersystem. Einige Eltern berichteten, dass sie auf neue Filter verzichteten und stattdessen abgekochtes (und bereits abgekühltes) Wasser verwendeten, um in diesem Punkt auf der sicheren Seite zu sein.

Kaufempfehlung

Insgesamt macht das Gerät einen soliden Eindruck und wartet mit vielen Funktionen auf, die einem den Flaschenkind-Alltag erleichtern. Entgegen einiger alten Berichte, hat sich die Firma bereits auf den Deutschen Markt eingestellt und liefert das Gerät mit Eurostecker und mit ml-Anzeige aus. Wem die Zubereitungszeit von 2 Minuten nicht zu lange ist, der ist mit dem Tommee Tippee bestens bedient.

Meine Kaufempfehlung: bei Amazon kaufen

3. Baby Brezza Formula Pro – Vollautomatischer Genuss

Baby Brezza Flaschenzubereiter

Kennt ihr die Kaffee-Vollautomaten von De´Longhi? Besonders gut gefällt den Kunden die einfache Handhabung und Reinigung. Das wichtigste Kriterium für den Kauf einer solchen Kaffeemaschine ist jedoch die vollautomatische Zubereitung verschiedenster Kaffee-Spezialitäten. Warum ich jetzt von einem Flaschenzubereiter auf einen Kaffeevollautomaten umschwenke? Das hat folgenden Grund: beiden Maschinen haben viel gemeinsam und zwar die vollautomatische Zubereitung. Auf dem Gebiet der Flaschenzubereitung ist der Automat von Baby Brezza einzigartig und hat in diesem Segment ein Alleinstellungsmerkmal.

Doch was genau ist an dem Gerät so besonderes? Zunächst einmal hat der Babby Brezza einen Wassertank und ein luftdich Pulverfach. Dies sind die Voraussetzungen für den vollautomatischen Betrieb. Die Bedieneinheit ist auf die verschiedensten Flaschengrößen ausgelegt. So wie bei Tommy Tippee kann also auch hier eine Vorauswahl getroffen werden. Das Beste an dem Gerät ist jedoch die extrem kurze Zubereitungszeit. In nur 15 Sekunden (!) ist die Flasche fertig. Durch einen speziellen Misch-Mechanismus wird das Pulver mit dem Wasser vermengt, ohne dabei Luft in Form von Bläschen zu erzeugen. Dies beugt Koliken vor. Negativ zu erwähnen währe hier die Einschränkungen bei der Vorauswahl der Wassermenge. Hier würde sich eine breitere Staffelung anbieten.

Zubereitung

Baby Brezza im Detail

Das Gerät ist so ausgelegt, dass es ständig warmes Wasser bereit stellt. Nur so kommt die recht kurze Zubereitungszeit zustande. Hierbei verbraucht das Gerät im Stand-By-Betrieb ca. 20 Watt. Das ist in etwa halb so viel, als würde man eine normale Glühbirne ständig leuchten lassen. Ich denke, dass geht in Ordnung. Wer auf Nummer Sicher gehen möchte, sollte das Gerät beim Verlassen des Hauses komplett ausschalten.

Grundsätzlich muss man, bevor man mit dem Zubereiten loslegt, noch das Mischverhältnis am Trichter einstellen, damit das richtige Mischverhältnis zustande kommt. In der Bedienungsanleitung wird jedoch auf fast alle in Deutschland erhältliche Babymilch eingegangen, sodass ein kurzer Blick in die Anleitung genügt, um die Einstellung vorzunehmen.

Sind alle Tanks befüllt, muss nur eine Flasche hineingestellt und die entsprechende Füllmenge ausgewählt werden. Fertig!

Nach insgesamt vier Befüllungen gibt einem das Gerät den Hinweis zur Reinigung. Wie ihr auf der rechten Abbildung seht, kann der Apparat recht umfangreich auseinandergenommen und gereinigt werden.

Wie sind die Erfahrungen der anderen Verbraucher?

Was mich überraschte, waren die Bewertungen anderer Eltern. Von insgesamt 22 Kundenrezensionen waren 12 mit 5 Sternen und 7 mit einem Stern bewertet. Meinungen dazwischen gab es kaum. Während die begeisterten Eltern von der komfortablen und zuverlässigen Zubereitung berichteten, waren die weniger begeisterten von der Produktqualität enttäuscht. Schaut man sich die Historie der Bewertung jedoch genauer an, ist anzumerken, dass die schlechten Rezensionen viel älter sind. Die Firma scheint hier vernünftig nachgebessert zu haben. Sollten immer noch Mängel bestehen, so würde man gerade als unzufriedener Kunde davon berichten.

Kaufempfehlung

Ganz klares JA. Der Preis scheint auf den ersten Blick ein wenig hoch, jedoch ist das Preis- Leistungsverhältnis langfristig unschlagbar. Ich kann die Begeisterung vieler Eltern nachempfinden. Alles, was dir den Alltag mit deinem Flaschenkind erleichtert, ist ein Segen und wenn die Erleichterung in Form eines vollautomatischen Flaschenzubereiters daher kommt, umso besser. Man stelle sich vor, man hätte Zwillinge, die recht regelmäßig Hunger haben und dann die Flasche einfordern. Wenn man innerhalb von 30 Sekunden zwei fertige Flaschen in der richtigen Temperatur zubereitet hat, stellt das doch eine unheimliche Erleichterung dar.

Meine Kaufempfehlung: bei Amazon kaufen

 

4. Vergleicht selbst

Solltet ihr es geschafft haben, meine umfangreichen Texte gelesen zu haben, dann ist sicherlich der erste Eindruck entstanden. In meiner bereits erstellten Übersicht sind Eckdaten zu jedem Gerät vermerkt. In der folgenden Übersicht gehe ich vermehrt auf die positiven und negativen Eigenschaften der Kandidaten ein.

BEABA Bib´Expresso Tommy Tippee Closer To Nature Baby Brezza Formula Pro
+ kurze Zubereitungszeit

+ einfache Reinigung

+ Zusatzfunktionen

+ Wasserfilter

+ voreinstellbare Befüllungsmenge

 

+ extrem kurze Zubereitungszeit

+ vollautomatsche Mischung

 

– Ablaufsystem nicht ausgereift

 

– lange Zubereitungszeit

– Wasserfilter verursacht regelmäßige Kosten

– durch die zahlreichen Komponenten ist die Reinigung aufwendig